GEBURTSHYPNOSE    

 

         Ein mentaler Weg zur Vorbereitung auf die Geburt

Eintauchen in das rhythmische Kommen und Gehen der Geburtswellen

 

                   rhythmisch…  kraftvoll…  intermittierend…

                         Ruhe…  Kraft…  Entspannung…

                         eintauchen…  sich eins fühlen…

 

        sich tragen lassen…  sich verbinden…  sich hingeben…

Isabelle Vavasseur - Woman looking at waves.jpg

Bild: Isabelle Vavasseur / isavavasseur.blogspot.com

   HYPNOSE – TRANCE – TIEFENENTSPANNUNG   

 

Hypnosetherapie ist seit 2006 wissenschaftlich anerkannt und wird auch in der Medizin in verschiedensten Bereichen eingesetzt.

Die Geburtshypnose (zielgerichtete Selbsthypnose) ist ein ideales Mittel, damit die schwangere Frau sich bereits während der Schwangerschaft immer wieder in den wohltuenden Zustand der Tiefenentspannung versetzen kann. In diesem entspannten Zustand werden Suggestionen leichter angenommen.

 

Was hat Entspannung mit Geburt zu tun?

Das Geburtshormon Endorphin kann in der Gebärenden einen natürlichen tranceähnlichen Zustand hervorrufen - eine Art fokussierte Innenschau. Durch die Ausschüttung der Endorphine während der rhythmischen Geburtsarbeit wird das Schmerzempfinden gedämpft, was der Gebärenden und ihrem Baby Erleichterung verschafft.

 

Wie kann Entspannung für die Geburt bereits in der Schwangerschaft gezielt vorbereitet werden?

Die bewusste Auseinandersetzung mit dem Geburtsprozess, die Bereitschaft sich mit den eigenen Ängsten zu befassen und sich durch gezieltes Fachwissen aufzuklären, kann die Auflösung von Ängsten, Verunsicherung und Anspannung ermöglichen.

Die schwangere Frau kann sich dann durch gewonnene Einsichten mit ihren inneren Ressourcen verbinden und dadurch Zuversicht und Vertrauen in den Geburtsprozess wachsen lassen.

 

.

Vorgehen einer Geburtshypnosesitzung (120 Minuten/CHF 250.-)

  • Informatives Vorgespräch

  • Gemeinsames Erarbeiten individueller Ressourcen und Suggestionen

  • Durchführung und Aufnahme der Geburtshypnose (spätere Untermalung mit Musik)

  • Geschenk: Roll-on mit persönlich ausgewähltem ätherischen Entspannungsduft

 

Das Üben und Vertiefen der Geburtshypnose kann während der Schwangerschaft zu Entspannungssequenzen und gutem Schlaf verhelfen.

Während der Geburt ermöglicht die Tiefenentspannung im Moment zu bleiben und sie kann je nach Verlauf der Geburt auch bei medikamentösen Eingriffen (PDA) oder einer Kaiserschnittgeburt unterstützende Entspannung suggerieren.

Weiterbildung:

2015: Geburtshypnose Basic: Susanne Keller (Geburt und Hypnose)

2019: Geburt und Tranceprozess (IGM: Institut für ganzheitliche Methodik)

2021: Ausbildung in Hypnose - und Traumatherapie (Institut für Beratung & Coaching)